BorderLeft BorderTop

Seminare

Das Kiefergelenk, Atlas und Axis in der Shiatsubehandlung

2-Tage-Seminar
mit Gerhard Dirschl

Dem Kiefergelenk kommt durch seine räumliche und energetische Nähe zum ersten und zweiten Halswirbel besondere Bedeutung zu. Spannungen in diesem Bereich können zu Kopf- und Nackenschmerzen, Drehschwindel, Sehstörungen, Störungen der Gesichtsnerven, Schlafstörungen, Konzentrationsschwäche u.ä. führen.
Vor allem nach Entfernung von Zahnregulierungen oder nach Kieferoperationen kann es durch - oft minimale - Fehlstellungen im Kiefergelenk zu hartnäckigen diffusen Disharmonien kommen. Daher sollte nach oben angeführten Eingriffen unbedingt eine Harmonisierung zwischen Kiefer, Atlas und den dazugehörigen Gelenken erfolgen.

Weiters dient das Kiefergelenk über den Atlas als wichtiger Kompensator bei Fehlstellungen im Beckenbereich und der gesamten Wirbelsäule.

Ziel des Seminares ist es, Ungleichgewichte in Kiefer, Atlas, Axis und den dazugehörigen Gelenken zu zu erkennen und deren optimales Zusammenspiel zu unterstützen.

Seminarinhalte

  • Tests Atlas, Axis, Kiefergelenk
  • Fasziales einschwingen von Atlas, Axis
  • Atlantookzipitalgelenk und Atlantoaxialgelenk
  • Musculus Masseter (Kaumuskulatur)
  • Energetische Ausrichtung des Kiefers
  • Kommunikation Becken, Wirbelsäule, Kiefergelenk
  • Integration über Meridiane und Faszien

Zielgruppe:
ShiatsupraktikerInnen, Shiatsu-StudentInnen und KörperarbeiterInnen mit anatomischen Basiskenntnissen.

Kosten:
€ 250,--

Dieses Seminar findet in Zusammenarbeit mit der Internationalen Shiatsu Schule Österreich statt.
Anmeldungen werden weitergeleitet.

 

Das Kiefergelenk, Atlas und Axis in der Shiatsubehandlung 25.05.2019 - 26.05.2019 Sa., 25.5., 9.00 - 18.00 Uhr; So 26.5., 9.00 - ca. 17.00 Uhr Graz ISSÖ Anmelden