BorderLeft BorderTop

Seminare

Moxa, Schröpfen und GuaSha

Tagesseminar mit
Mag.ª Iris Meinhart

Moxa, Schröpfen und GuaSha stellen bereichernde Ergänzungsmöglichkeiten für die (Shiatsu-) Praxis dar. Bei diesem Tagesseminar lernen wir Basistechniken und Möglichkeiten kennen, um diese Elemente einfach und sicher anwenden zu können. Indikationen und Kontraindikationen werden ebenfalls besprochen.

  • Moxa ist die Verbrennung von getrocknetem Beifußkraut über bestimmten Körperarealen und Akupunkturpunkten, wodurch das Immunsystem gestärkt und Yang tonisiert wird.
  • Schröpfen ist ein traditionelles ausleitendes Therapieverfahren, wobei über das Ansetzen der Schröpfgläser ein Unterdruck erzeugt wird, um eine Ausleitung von Schadstoffen zu erreichen.
  • GuaSha oder "Schaben": Bei dieser Methode wird mit einer abgerundeten Kante z.B. eines Porzellanlöffels oder einer Münze über bestimmte Hautbereiche geschabt, bis eine deutliche Verfärbung unter der Haut auftritt. Dadurch können Schmerz und Stagnation beseitigt werden.

Ziel des Seminars ist, dass Du diese drei Techniken begleitend und unterstützend in Deiner Praxis anwenden kannst.

Seminarinhalte im Einzelnen

  • Einführung in die Moxatherapie und praktische Umsetzung
  • Einführung im Schröpfen und praktische Umsetzung
  • Einführung in GuaSha und praktische Umsetzung

Zielgruppe:
Shiatsu-PraktikerInnen, fortgeschrittene Shiatsu-StudentInnen und KörpertherpeutInnen

Kosten:
€ 140,00 inkl. 20 % MwSt. (einschl. Unterlagen und Kursmaterialien)

 

Moxa, Schröpfen und GuaSha 06.02.2021 Sa., 10 - 18 Uhr Linz Anmelden