BorderLeft BorderTop

Seminare

Trigger- und Tenderpoints in der Shiatsubehandlung

 

2-Tages-Seminar
mit Gerhard Dirschl

 

Die Behandlung über Trigger- und Tenderpoints (Auslösungs-, Reizpunkte) - die häufig mit klassischen Tsubos ident sind - bietet uns eine einfache Möglichkeit unsere KlientInnen über die Lösung schmerzhafter lokaler oder ausstrahlender (auch chronischer) Verspannungen zu unterstützen. Körperliche Disharmonien und Fehlfunktionen können damit verblüffend rasch und effektiv ausgeglichen werden. Das Wiederherstellen der Ursprungsinformation ("schmerzfrei") und eine Neuorganisation im Neuronenfeld des Rückenmarks ermöglichen eine dauerhafte Lösung von Läsionen. Die positiven Veränderungen sind von KlientInnen und BehandlerInnen sofort erkennbar. Die Anwendung dieser Methode - in diesem Fall speziell adaptiert für die Arbeit auf der Matte  eignet sich hervorragend als harmonische Ergänzung zu unseren bekannten Shiatsu-Techniken.

 Ziel des Seminars ist, Trigger- und Tenderpoints "punktgenau" aufzufinden und auf der einfachen Basis von Positionierung-Kontakt-Rückkehrphase den energetischen Fluss wiederherzustellen.

 

Seminarinhalte im Einzelnen:

  • Theorie (Neuronenfeld, propriozeptives System)
  • Finden und Bewerten von Auslösungspunkten
  • Positionierung
  • Dauer des Kontaktes
  • Die Rückkehrphase
  • Integration
  • Zuordnung von Tsubos und Organen
  • Individuelle Umsetzung in der Praxis

 

Zielgruppe:

Shiatsu-PraktikerInnen und SchülerInnen, KörperarbeiterInnen (anatomische Grundkenntnisse erforderlich)

Kosten:

€ 250,--

 Dieses Seminar findet in Zusammenarbeit mit der Internationalen Shiatsu Schule Österreich in Graz statt.
Anmeldungen werden weitergleitet

 

 

 

Trigger- und Tenderpoints in der Shiatsubehandlung 14.03.2020 - 15.03.2020 Samstag, 9.00-18.00 Uhr; Sonntag, 9.00-ca. 16.00 Uhr Graz Anmelden