Shiatsu und Bandscheibenvorfall

Gerhard Dirschl – Eines der häufigsten Ungleichgewichte in Bezug auf den Bewegungsapparat ist der Bandscheibenvorfall, von dem aufgrund von Bewegungsmangel und Fehlhaltungen auch immer öfter junge Menschen betroffen sind. Aus der ganzheitlichen Sicht des Shiatsu gibt es in diesem Fall gute Möglichkeiten, unsere Klienten und KlientInnen während und nach der schulmedizinischen Behandlung ( mit Einverständnis des/der behandelnden Arztes/Ärztin) gezielt zu unterstützen. Die Wiederherstellung des freien Energieflusses im betroffenen Bereich steht dabei im Mittelpunkt.

Ziel des Seminars ist es, auf Basis einer umfassenden Einschätzung in allen Phasen einer Bandscheibenerkrankung eine effektive und gut strukturierte Behandlung durchführen zu können.

Seminarinhalte

  • I
      • Ursachen, Verlauf und Auswirkungen

      • Tests für Bandscheibenvorfall

      • Der Zentralkanal als Informationssystem

      • Meridiane und Faszien

      • Korrespondierende Bereiche

      • Hara und Bandscheibenvorfall

      • aFeinstoffliche Behandlungsmöglichkeiten

      • Integration

      • Übungen

         

        Zielgruppe:
        Praktiker*innen, Student*innen und Körpertherapeut*innen mit anatomischen Basiskenntnissen

        Samstag, 15.4., 9.00 bis 18.00 Uhr
        Sonntag, 16.4.2023, 9.00 bis ca. 16.00 Uhr

        Internationale Shiatsu Schule Linz, Herrenstraße 20, 4020 Linz

        Dieses Seminar findet in Zusammenarbeit mit der  Internationalen Shiatsu Schule Österreich statt, Anmeldungen werden weitergeleitet.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Veranstaltung buchen

Available Tickets: 13
Der ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

Apr 15 - 16 2023

Uhrzeit

9:00 - 16:00

Preis

265,00€

Ort

Internationale Shiatsu Schule Linz
Herrenstraße 20, 4020 Linz
Kategorie

Veranstalter

Internationale Shiatsu Schule Österreich
Phone
+43316774214
E-Mail
isso@shiatsu.at
ANMELDEN
QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.